Gründächer, terassen, verputzte und kieselbeschichtete dächer

Die Verbreitung der Gründächer in einem noch breiteren Umfang unterstützt die Tatsache, dass die Dächer schon mit heimischen Materialien wirtschaftlich anzufertigen sind, egal ob es sich hier um neue Gebäude, oder um Renovierungen und einem nachwirkenden Einbau von Gartenbauschichten handelt.
Bei der Errichtung eines Gründachs muss die statische Belastbarkeit der jeweiligen Dachkonstruktion, der Grad der Regenwasserisolierung (wurzelbeständig oder nicht), sowie der Typ des erwünschten Dachs (intensiv oder extensiv) klargestellt werden.

Die Vorteile der extensiven Gründächer liegen in der Verbesserung des Mikroklimas. Sie bedürfen keiner regelmäßigen Gärtnerarbeiten, müssen nicht begossen werden. Sie bieten ein ästhetisches Bild und schützen die Dachisolierung vor Umwelteinflüssen. Die leichten, dünne Schichten aufweisenden Gärtnereischichten eignen sich hervorragend zum nachwirkenden „Vergrünen” von Dächern.

Intensive Gründächer bieten ihrem Besitzer alle Freuden und Wunder eines Garten, obwohl sie regelmäßige Betreuung und Bewässerung bedürfen. Die Ausführung kann voll und ganz den Wünschen des Besitzers angepasst werden, das einzige Kriterium ist die statische Belastbarkeit der Dachkonstruktion.
Die SICOFOL® weich PVC-Platte empfehlen wir für die Isolierung von Garagen, Biohäusern und Gründächern. Die Platte ist oben und unten mit einer Schutzschicht versehen, wodurch sie gleichzeitig gegen Regenwasser isoliert und Wurzelbeständigkeit garantiert.

Bei einer bestehenden oder aus einem anderen Material angefertigten Wasserisolierung empfiehlt sich die 1mm SICOFOL® als Garantie für Wurzelbeständigkeit